Stöckchen zum Jahresende

Aufgehoben beim Brathahn. Das letzte Mal hatte ich dieses Stöckchen vor zwei Jahren ausgefüllt.

1. Zugenommen oder abgenommen?

Unverändert.

2. Haare länger oder kürzer?

Unverändert.

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Im Augenblick scheint es sich auszugleichen.

Brille auf!4. Mehr Kohle oder weniger?

Unverändert.

5. Mehr ausgegeben oder weniger? Quelle: Stock Xchng

Wie immer: Mehr!

6. Mehr bewegt oder weniger?

Weniger radeln, mehr tanzen.

7. Der hirnrissigste Plan?

Hirnrissige Pläne habe ich immer noch dauernd.

8. Die gefährlichste Unternehmung?

Unsere Reise in die Sahara.

9. Der beste Sex?

Ich genieße und schweige.

10. Die teuerste Anschaffung?

Diesmal waren unsere Urlaube am teuersten.

11. Das leckerste Essen?

Quelle: Stock Xchng

Das marokkanische Essen war mal was anderes. Und lecker.

12. Das beeindruckendste Buch?

Im Urlaub habe ich ein paar für mich spannende Bücher gelesen.

Quelle: Stock Xchng13. Der ergreifendste Film?

Sowas gucke ich nicht, nur triviale Liebeskomödien und Musiksendungen.

14. Die beste CD?

Quelle: Stock Xchng

Wir erstellen unsere CD’s jetzt immer selbst.

15. Das schönste Konzert?

Natürlich Turandot in Verona.

16. Die meiste Zeit verbracht mit?

Wieder mit Arbeit und dann mit Schlafen.

17. Die schönste Zeit verbracht mit?

Wieder mit meinem Mann.

18. Vorherrschendes Gefühl 2012?

Aufregend.

19. 2012 zum ersten Mal getan?

Reise nach Afrika.

20. 2012 nach langer Zeit wieder getan?

Nichts.

21. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

1. Meinen Chef der ist weg.
2. Schneemassen
3. Staus

22. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Ich bin ruhiger geworden.

23. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Wie jedes Jahr, die Pakete für die Obdachlosen.

24. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Unsere Reise nach Marokko.

25. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Ich liebe Dich!

Quelle: Stock Xchng26. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Ich liebe Dich!

27. 2012 war mit einem Wort?

Schön.

28. 2012 leider gar nicht getan?

Fällt mir nichts ein.

29. Wort des Jahres?

M6

30. Stadt des Jahres?

Fès, Marrakesch.

31. Song des Jahres?

The Prayer. Davon gibt’s viele schöne Versionen.

Anruf vom Chef

Das passt ja mal wieder wie die Faust auf’s Auge. Ich sitze hier im Büro, habe gerade meine Arbeit für heute erledigt, denn „zwischen den Jahren“ ist meist nicht viel los. Gerade überlege ich, was ich noch bis zum Feierabend machen soll, da klingelt das Telefon. Das Display zeigt: Chef!. Und zwar nicht mein Chef, auch nicht Chefchef, nein, es ist der Werksleiter …

Anruf vom Chef

Und wenn der anruft, dann gibt es Arbeit. Zumindest kann ich ihn nicht einfach mit Allgemeinplätzen abwimmeln. Schuld bin ich ja selbst, warum stelle ich mein Projekt auch immer so schön dar. Jetzt hat er eine technische Frage dazu und erwartet eine fundierte Antwort bis nächste Woche …

Cantique Noel (O Holy Night)

Musikalischer Adventskalender Es gibt so viele schöne Weihnachtslieder, das ergibt sich zwangsläufig die Frage, welches heute den Höhepunkt bilden soll. Es kommen so einige in Frage, die aber alle schon dran waren: Stille Nacht, O du fröhliche, Jauchzet, frohlocket …
Für mich war klar, dass nur dieses Lied, Cantique Noel von Adolphe Adam in Frage kommt. Da hatte er eine Sternstunde und ich liebe dieses Lied.

Das Original auf Youtube ist hier